New PDF release: Archaologie der westlichen Slawen: Siedlung, Wirtschaft und

By Brather, Sebastian

ISBN-10: 3110206099

ISBN-13: 9783110206098

ISBN-10: 3110209950

ISBN-13: 9783110209952

The current quantity offers an summary of the current nation of data of the archaeology of the Early and excessive center a long time. A finished account is given of the latest reinterpretations - dendrochronology, interpretations from cultural background and ancient modelling. the main target is at the historical past of tradition, payment, society and economic climate of the Western Slavs among the Elbe/Saale and the Vistula. short summaries of the ancient framework and the background of 'Slavic Archaeology' contextualise those points. entry to many precise questions is supplied by way of a thematically prepared bibliography.

Show description

Read or Download Archaologie der westlichen Slawen: Siedlung, Wirtschaft und Gesellschaft im fruh- und hochmittelalterlichen Ostmitteleuropa (Erganzungsbande zum Reallexikon ... Altertumskunde) PDF

Best german books

Download e-book for iPad: Clausewitz trifft Luhmann: Eine systemtheoretische by Rasmus Beckmann

Seit speedy two hundred Jahren wird Clausewitz gelesen und interpretiert. Rasmus Beckmann erschließt seine Kriegstheorie den modernen Sozialwissenschaften. Dabei wird deutlich, dass sich Clausewitz keineswegs auf zwischenstaatliche Kriege beschränkt hat. Auch die asymmetrischen Kriege kann guy durch seine Theorie besser analysieren und verstehen.

Additional resources for Archaologie der westlichen Slawen: Siedlung, Wirtschaft und Gesellschaft im fruh- und hochmittelalterlichen Ostmitteleuropa (Erganzungsbande zum Reallexikon ... Altertumskunde)

Sample text

Jahrhunderts als auch die einheimische Bevölkerung waren unabdingbare Voraussetzungen. Anders sieht es bei den Westslawen aus. Hier lassen sich weder historische 34 Als typisches Beispiel für zahlreiche ähnliche Arbeiten sei verwiesen auf Ernst Petersen, Der ostelbische Raum als germanisches Kraftfeld im Lichte der Bodenfunde des 6. bis 8. Jahrhunderts (Leipzig 1939). 22 Geschichte der „slawischen Altertumskunde“ – Slawenbilder noch archäologische Argumente für eine auch nur beschränkte Rolle von Skandinaviern für die Herrschaftsbildungen erkennen.

Auf Detailprobleme sei in den folgenden Kapiteln im jeweiligen Zusammenhang hingewiesen. Zuvor sei noch ein Blick auf die Quellenlage der Archäologie geworfen. Mehrere zehntausend Fundplätze des frühen und hohen Mittelalters sind im östlichen Mitteleuropa bislang bekanntgeworden, die allerdings nur einen kleinen Bruchteil der einstmals vorhandenen Siedlungen, Gräber und Burgwälle darstellen. Die Repräsentativität dieser Fundstellen fällt regional sehr unterschiedlich aus. Dies beruht zum einen darauf, daß archäologische Funde nur bei Bodeneingriffen zutage kommen.

Kartierung wichtiger Ausgrabungen zwischen 1948 und 1962 bei Hensel [Nr. 19] 11 Abb. 1. 24 Geschichte der „slawischen Altertumskunde“ – Slawenbilder und Nitra. Jaroslav Böhm (1901–1962) und Jan Eisner (1885–1967), seit den 1960er Jahren Josef Poulík (1910–1998) in Brno und Bohuslav Chropovský in Bratislava standen an der Spitze der archäologischen Slawenforschung. Von besonderer Bedeutung waren, neben den Untersuchungen auf der Prager Burg und anderen Burgwällen (Vlastislav, Bilína, Libice, Levý Hradec, Stará Kouéim) oder den sog.

Download PDF sample

Archaologie der westlichen Slawen: Siedlung, Wirtschaft und Gesellschaft im fruh- und hochmittelalterlichen Ostmitteleuropa (Erganzungsbande zum Reallexikon ... Altertumskunde) by Brather, Sebastian


by Steven
4.3

Rated 4.80 of 5 – based on 40 votes