Read e-book online Auf Crashkurs: Automobilindustrie im globalen PDF

By Helmut Becker

ISBN-10: 3540373519

ISBN-13: 9783540373513

Die Automobilm?rkte der Welt (Triade) sind ges?ttigt. Neue Wachstumsm?rkte wie Asien und Osteuropa k?nnen die fehlende Nachfrage nicht ausgleichen. Die globale Krise verursacht einen Verdr?ngungswettbewerb, der sich durch competitive Rabattschlachten bemerkbar macht. Die Folgen: sinkende Ertr?ge, Arbeitsplatzabbau, Produktionsverlagerung in Niedriglohnl?nder. In diesem Buch: die fundierte Prognose ?ber die Zukunftsf?higkeit der elf verbliebenen Volumenhersteller (IWK-Survival-Index) und damit der gesamten Branche. Wie entwickelt sich der Markt in den n?chsten zehn Jahren? Wer ?berlebt, wer scheidet aus? Wird Deutschland Automobilstandort bleiben?

Show description

Read or Download Auf Crashkurs: Automobilindustrie im globalen Verdrängungswettbewerb, 2. Auflage PDF

Similar german_1 books

Download e-book for iPad: Die amharische Sprache by Franz Praetorius

This publication used to be initially released ahead of 1923, and represents a replica of an enormous historic paintings, conserving an analogous structure because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to practice OCR (optical personality popularity) expertise to the method, we think this results in sub-optimal effects (frequent typographical error, unusual characters and complicated formatting) and doesn't effectively protect the historic personality of the unique artifact.

Untersuchungen zu den baltischen Sprachen (Brill's Studies by Daniel Petit PDF

The Baltic languages (Lithuanian, Latvian, outdated Prussian) are renowned for his or her archaic constitution, yet their contribution to Indo-European linguistics has hitherto frequently been underestimated. the purpose of this booklet is to offer a radical survey of a few of the foremost problems with Baltic linguistics. It includes 5 chapters, committed, respectively, to the issues of Baltic dialectology, to the advance of the Baltic accentual process, to the destiny of the neuter gender in Baltic, to the reconstruction of the Baltic verbal approach and, eventually, to the syntax of clitic varieties in Baltic.

Panos Konstantin's Praxisbuch Energiewirtschaft: Energieumwandlung, -transport PDF

Dieses Buch stellt technisches und wirtschaftliches Wissen ? ber die Energiewirtschaft zur Verf? gung - vor allem f? r die Entwicklungsphase von Energieprojekten. Es behandelt folgende Themen: Die Gewinnung von Prim? renergie und die Preisbildung im Wettbewerbsmarkt Die Beschaffung leitungsgebundener Energie im liberalisierten Markt und die Funktionsweise der Energieb?

Additional info for Auf Crashkurs: Automobilindustrie im globalen Verdrängungswettbewerb, 2. Auflage

Sample text

H. die Wettbewerber werden besser, während die zahlreichen Rückrufaktionen der vergangenen Jahre signalisieren, dass die deutschen Hersteller ihre Spitzenposition offensichtlich nicht ganz verteidigen konnten. Entscheidender ist jedoch, dass im Zuge der Globalisierung quasi über Nacht wettbewerbsfähige Produktionen an Standorten möglich wurden, die vorher politisch nicht erreichbar waren oder die man früher allenfalls unter touristischem, nicht aber industriellem Blickwinkel interessant gefunden hat.

Im Zeitraum 1978 bis 2005 stiegen sie mit einer jahresdurchschnittlichen Zuwachsrate von 4,0 Prozent rascher als das Direktentgelt mit 3,9 Prozent. Die Personalzusatzkostenquote betrug zuletzt 71,4 Prozent (Abb. 16). Besonders deutlich wird die Wettbewerbsproblematik der Arbeitskosten im internationalen Vergleich. Das Verarbeitende Gewerbe (Abb. 16), vor allem aber die deutsche Automobilindustrie (siehe Tabelle 3 und Abb. 17) haben im Vergleich mit den zwölf bedeutendsten Industrieländern das höchste Arbeitskosten- bzw.

Bildet man der Einfachheit halber die (ungewichteten) Mittelwerte aus den historischen Nettoumsatzrenditen der Konzerne und errechnet man daraus für die jeweilige Gruppe den Trend (Abb. 14), so lässt sich die Spaltung in der Ertragsentwicklung der Branche deutlich erkennen. Zu den Gewinnern im Verdrängungswettbewerb gehören die japanischen Konzerne Toyota, Honda, Nissan, Hyundai sowie die Europäer Renault und BMW. Sieht man von zwei statistischen Ausreißern der Konzerne Nissan und BMW mit ihren hohen operativen Verlusten im Jahre 1999 ab, so kann man bis 2005 sogar einen eindeutig steigenden Entwicklungstrend feststellen, allerdings mit einem leichten Knick in 2004.

Download PDF sample

Auf Crashkurs: Automobilindustrie im globalen Verdrängungswettbewerb, 2. Auflage by Helmut Becker


by Mark
4.1

Rated 4.34 of 5 – based on 21 votes