Maria Fölling-Albers, Arnulf Hopf's Auf dem Weg vom Kleinkind zum Schulkind: Eine Langzeitstudie PDF

By Maria Fölling-Albers, Arnulf Hopf

ISBN-10: 3322998924

ISBN-13: 9783322998927

ISBN-10: 3810013285

ISBN-13: 9783810013286

Unsere empirische Uingsschnittstudie mit den jetzt vorliegenden Ergebnissen tiber das Aufwachsen drei- bis zehnjahriger Kinder in verschiedenen Wohn gebieten wurde bereits Mitte der 80er Jahre konzipiert und in ersten Voruntersuchungen erprobt. Von 1987-1991 ftihrten wir in drei unterschied lich strukturierten W ohngebieten, die in oder nahe einer norddeutschen GroBstadt liegen, bei Eltem von Kindergarten- und Grundschulkindem jahr lich wiederkehrend schriftliche Befragungen tiber verschiedene Aspekte der Entwicklung von Kindem durch. Daneben fanden bis 1993/94 zahlreiche mtindliche Befragungen mit ausgewahlten Personen statt, die tiber die Wohngebiete selbst undloder tiber die Chancen und auch Beschrankungen des Aufwachsens der Kinder in den jeweiligen Wohngebieten Ausktinfte ge ben konnten. Wir wollten bei dieser Studie weder eine individuum-zentrierte Orientie rung verfolgen, wie sie etwa von bestimmten Richtungen der Entwicklungs psychologie vertreten wird, noch haben wir ausschlieBlich an den soziologi schen Familienanalysen der schichtspezifischen Sozialisationsforschung fest gehalten. Nach unserem Verstandnis kann eine sozia16kologische Orientie rung noch am ehesten die Wechselwirkungen zwischen der Umwelt von kinfolk dem (sozia16kologischer Kontext) und der kindlichen Entwicklung empirisch erkunden und theoretisch zu fassen versuchen. Der Ausgangspunkt battle somit die differenzierte Bestimmung kindlicher Lebenslagen unter besonderer Be achtung sozialraumlicher Faktoren, die als Entwicklungsvoraussetzung ver standen und als eigenwertige Variablen behandelt wurden (sog. Soziotope).

Show description

Read Online or Download Auf dem Weg vom Kleinkind zum Schulkind: Eine Langzeitstudie zum Aufwachsen in verschiedenen Lebensräumen PDF

Best german_11 books

Download e-book for kindle: Standorte deutscher Wirtschaftsprüfungsgesellschaften: by Peter Brase

Der Dienstleistungssektor gewinnt in der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft eine immer größere Bedeutung. Aufgrund ihres wirtschaftlichen Einflusses sind Wirtschaftsprüfungsgesellschaften von besonderem Interesse. Anhand aktueller Daten betrachtet Peter Brase die Standortsituation der deutschen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Download PDF by Wolfgang Kohn (auth.): Statistik: Datenanalyse und Wahrscheinlichkeitsrechnung

Das Buch führt in die wichtigsten statistischen Methoden von der Datenerhebung über beschreibende Techniken hin zur schließenden examine einschließlich multivariater Verfahren ein. Besonderer Wert wird in der Darstellung des Stoffes darauf gelegt, dass die Eigenschaften und Zusammenhänge der statistischen Verfahren deutlich werden.

Chemische Betriebskontrolle in der Fettindustrie by Hugo Dubovitz PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Auf dem Weg vom Kleinkind zum Schulkind: Eine Langzeitstudie zum Aufwachsen in verschiedenen Lebensräumen

Sample text

Es kann derselbe Raum ftir Menschen mit unterschiedlichen Zielsetzungen und WertmaBstaben tiber die Nutzung des Raumes eine vollig unterschiedliche Bewertung erfahren. Jede Person "konstruiert" sich also ihre Sicht des Raumes - wie ebenso jede Person, die sich in einem Raum befindet, diesen verandert und die Wahrnehmung anderer Beteiligter im Raum beeinfluBt. Eine besondere und noch weitergehende Form der subjektiven Interpretation von Raumen stellt die Umdeutung raumlicher Vorgaben durch Kinder in ihrem Spiel dar, wenn flir sie die Waldhtitte das Hexenhauschen darstellt und die Pflastersteine des Btirgersteiges HinkeJkastchen sind (vgl.

A. darin zeigte, daB die Wohnhauser immer groBer gebaut und komfortabler eingerichtet wurden. In den 4 40 Harms, Preissing und Richtermeier (1985) haben Teile solcher StraBenkindheit insbesondere bei tiirkischen Jungen in Berlin (Wedding) in ihren Untersuchungen noch feststellen k6nnen. groBeren Hausern oder Wohnungen leben aber immer weniger Menschen, denn auch die Geburtenrate sank yom Beginn der 70er Jahre betrachtlich. Diese Entwicklung flihrte dazu, daB die Eltern zunehmend flir (fast) jedes ihrer Kinder ein eigenes Kinderzimmer bereitstellen konnten.

Die StraBe hingegen wird von Kindern aus Hochhausern kaum genutzt - fiir die Kinder aus Einfamilien- und Reihenhaus-Siedlungen ist sie aHerdings ein bevorzugter Aufenthaltsort. 1st im nahen Wohnbereich der Kinder eine SpielstraBe ausgewiesen, spielt mehr als ein Drittel der Kinder (37%) haufig und gern auf der StraBe. Sind die StraBen vor dem Haus der Kinder hingegen keine ausgewiesenen SpielstraBen, halten sich die Kinder dort auch signifikant weniger auf. Ahnliche Ergebnisse werden bei der Nutzung der Spielplatze sowie beim Herumstreifen im freien Gelande erzielt: 1st der Spielplatz nach Einschatzung der Eltern gut bzw.

Download PDF sample

Auf dem Weg vom Kleinkind zum Schulkind: Eine Langzeitstudie zum Aufwachsen in verschiedenen Lebensräumen by Maria Fölling-Albers, Arnulf Hopf


by Robert
4.2

Rated 4.01 of 5 – based on 11 votes