Read e-book online Das Lissabon-Urteil: Staat, Demokratie und europäische PDF

By Roland Lhotta, Jörn Ketelhut, Helmar Schöne

ISBN-10: 353117925X

ISBN-13: 9783531179254

ISBN-10: 3531940449

ISBN-13: 9783531940441

Mit dem so genannten Lissabon-Urteil aus dem Jahr 2009 hat das Bundesverfassungsgericht eine Revision der Begleitgesetzgebung zum Vertrag von Lissabon, der vor allem die institutionelle Struktur der ecu verbessern soll, erzwungen. Es hat sich dabei, ausgehend von einer umfassenden Interpretation des Demokratieprinzips, sehr grundsätzlich zum Fortgang der europäischen Integration sowie zur unantastbaren Verfassungsidentität der Bundesrepublik Deutschland geäußert. Der Sammelband analysiert das Urteil sowie die darin zum Ausdruck kommenden Staats- und Demokratieverständnisse des BVerfG und präsentiert Einschätzungen des Verhältnisses der deutschen Verfassungsorgane im europäischen Integrationsprozess sowie Diskussionsbeiträge zum Fortgang der Integration der ecu. Damit ist der Sammelband sowohl für Politik- und Sozialwissenschaftler als auch für Rechtswissenschaftler von Interesse.

Show description

Read Online or Download Das Lissabon-Urteil: Staat, Demokratie und europäische Integration im "verfassten politischen Primärraum" PDF

Similar german_11 books

Download e-book for kindle: Standorte deutscher Wirtschaftsprüfungsgesellschaften: by Peter Brase

Der Dienstleistungssektor gewinnt in der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft eine immer größere Bedeutung. Aufgrund ihres wirtschaftlichen Einflusses sind Wirtschaftsprüfungsgesellschaften von besonderem Interesse. Anhand aktueller Daten betrachtet Peter Brase die Standortsituation der deutschen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

Read e-book online Statistik: Datenanalyse und Wahrscheinlichkeitsrechnung PDF

Das Buch führt in die wichtigsten statistischen Methoden von der Datenerhebung über beschreibende Techniken hin zur schließenden examine einschließlich multivariater Verfahren ein. Besonderer Wert wird in der Darstellung des Stoffes darauf gelegt, dass die Eigenschaften und Zusammenhänge der statistischen Verfahren deutlich werden.

Download e-book for kindle: Chemische Betriebskontrolle in der Fettindustrie by Hugo Dubovitz

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Das Lissabon-Urteil: Staat, Demokratie und europäische Integration im "verfassten politischen Primärraum"

Sample text

Rn. 250. Rn. 250. 48 Wie im Folgenden zu zeigen sein wird, ist es dem Gericht mit diesem majoritären Demokratiemaßstab, der sich klar am Leitbild der „Parlamentssouveränität“ orientiert, ein Leichtes gewesen, die Demokratiedefizite der EU aufzudecken und sie insgesamt als nicht demokratiefähig zu deklassieren. 2. Das Demokratiedefizit der EU Der zuvor gewonnene normative Demokratiemaßstab wird im Folgenden an der Realität europäischen Regierens gemessen. Das Ergebnis kann nicht überraschen: Die EU entspricht aus Sicht des Bundesverfassungsgerichts nicht den Anforderungen an eine Demokratie.

280. Rn. 250. Rn. 250. 48 Wie im Folgenden zu zeigen sein wird, ist es dem Gericht mit diesem majoritären Demokratiemaßstab, der sich klar am Leitbild der „Parlamentssouveränität“ orientiert, ein Leichtes gewesen, die Demokratiedefizite der EU aufzudecken und sie insgesamt als nicht demokratiefähig zu deklassieren. 2. Das Demokratiedefizit der EU Der zuvor gewonnene normative Demokratiemaßstab wird im Folgenden an der Realität europäischen Regierens gemessen. Das Ergebnis kann nicht überraschen: Die EU entspricht aus Sicht des Bundesverfassungsgerichts nicht den Anforderungen an eine Demokratie.

Die politischen Absichten, die mit einer Entscheidung verbunden sind, treten meist erst hervor, wenn man ihren Entstehungskontext mit beleuchtet. Erst dann lässt sich erkennen, in welchem Maße die strategische „Wahl“ eines bestimmten Auslegungsgrundsatzes den richterlichen Handlungsspielraum beeinflusst. Die „kontextsensible“ Analyse der höchst- und verfassungsgerichtlichen Dogmatik wird dadurch zu einem Gegenstand, der nicht nur juristischen, sondern auch politikwissenschaftlichen Sachverstand erfordert.

Download PDF sample

Das Lissabon-Urteil: Staat, Demokratie und europäische Integration im "verfassten politischen Primärraum" by Roland Lhotta, Jörn Ketelhut, Helmar Schöne


by Michael
4.3

Rated 4.90 of 5 – based on 29 votes