Das Medizinkartell. Die sieben Todsunden der by Kurt Langbein PDF

By Kurt Langbein

ISBN-10: 3492044077

ISBN-13: 9783492044073

Show description

Read or Download Das Medizinkartell. Die sieben Todsunden der Gesundheitsindustrie GERMAN PDF

Best german books

New PDF release: Im Banne des Unheimlichen.

Mild indicators of wear and tear!

Rasmus Beckmann's Clausewitz trifft Luhmann: Eine systemtheoretische PDF

Seit quick 2 hundred Jahren wird Clausewitz gelesen und interpretiert. Rasmus Beckmann erschließt seine Kriegstheorie den modernen Sozialwissenschaften. Dabei wird deutlich, dass sich Clausewitz keineswegs auf zwischenstaatliche Kriege beschränkt hat. Auch die asymmetrischen Kriege kann guy durch seine Theorie besser analysieren und verstehen.

Additional resources for Das Medizinkartell. Die sieben Todsunden der Gesundheitsindustrie GERMAN

Sample text

Dazu sorgten Scharlach, Masernepidemien und Keuchhusten für zahlreiche Todesfälle unter Kindern. Auch etwa die Hälfte der Erwachsenen starb frühzeitig an Infektionskrankheiten, allein an dem großen Killer Tuberkulose starb fast ein Drittel der Menschen. 33 Die Mediziner gingen mit grundverschiedenen Konzepten auf die Suche nach Ursachen und Therapien. Das Mikroskop hatte die Ärzte den Vorgängen im Körper zumindest um das 300fache nähergebracht, Chemie und Physik boten neue Untersuchungsansätze, und das Zerschneiden des Leichnams ergab immer neues Anschauungsmaterial.

Man munkelte, die Ärzte bekämen drei Taler Belohnung für jeden Choleratoten. Diese Gerüchte wurden um so mehr geschürt, als sich die Cholera fast nur in den niederen Schichten ausbreitete. Es hieß, die Krankheit sei von den Wohlhabenden eingeschleppt worden, um sich der Armen zu entledigen. Die Gerüchte wurden um so intensiver, je weniger die drastischen Quarantänemaßnahmen, das Ausräuchern, Desinfizieren und der riesige Markt von Wundermitteln Wirkung zeigten. Zur schlechten Stimmung in der Bevölkerung trug außerdem bei, daß viele wohlhabende Stadtbewohner, und unter ihnen offenbar viele Ärzte, die Flucht ergriffen und die Städte verließen, sobald eine Epidemie auftrat.

Pasteur selbst hält er vor, nicht einmal ausgebildeter Arzt zu sein. Pasteur hat Koch diese Attacken nie verziehen. Noch kurz vor seinem Tod im Jahr 1895 lehnt Pasteur sogar den hohen preußischen Orden »Pour le Merite« ab. 23 -3 0 - Hinter der persönlichen Kontroverse steckte auch ein recht grundsätzlicher Unterschied der beiden wissenschaftlichen Denkschulen: Pasteur betrieb Immunisierung und zielte auf den Schutz von Individuen. Kochs Schule setzte auf bakteriologische Überwachung, Anzeigepflicht, Desinfektion, Isolation von Bazillenausscheidern und die Ausschaltung der Krankheitserreger.

Download PDF sample

Das Medizinkartell. Die sieben Todsunden der Gesundheitsindustrie GERMAN by Kurt Langbein


by Brian
4.0

Rated 4.81 of 5 – based on 45 votes