Download e-book for kindle: Elektrotechnik für Maschinenbauer: Grundlagen by Prof. Dr. rer. nat. Dr. rer. pol. Ekbert Hering, Dipl.-Ing.

By Prof. Dr. rer. nat. Dr. rer. pol. Ekbert Hering, Dipl.-Ing. Jürgen Gutekunst, Prof. Dr. Rolf Martin (auth.)

ISBN-10: 366206992X

ISBN-13: 9783662069929

ISBN-10: 3662069938

ISBN-13: 9783662069936

Show description

Read Online or Download Elektrotechnik für Maschinenbauer: Grundlagen PDF

Best german_5 books

Svatopluk Krupička's Physik der Ferrite und der verwandten magnetischen Oxide PDF

Die Absicht, dieses Buch zu schreiben, faBte ich zu einer Zeit, als noch keine Mono graphie iiber die Ferrite in der Literatur vorhanden battle. Bald darauf erschien jedoch das heute bereits sehr verbreitete Buch von Smit und Wijn, und in kurzem Abstand folgten weitere Werke. Damals iiberlegte ich, ob es sinnvoll sei, in der Bearbeitung des Stoffes fortzufahren, den insbesondere das Buch von Smit und Wijn mit so groBem Erfolg bewaltigt hatte, und ob eventuell eine tschechische Vbersetzung dieses Buches nicht in geniigendem MaBe die Liicke ausfii1len wiirde, die bisher in dieser Bezie hung in der tschechischen Literatur bestand.

Additional info for Elektrotechnik für Maschinenbauer: Grundlagen

Example text

Das bedeutet, daß ein Teil der parallelen Ausrichtung der Elementarmagnete erhalten bleibt. Durch Anlegen eines Gegenfeides wird die Remanenz abgebaut, bis sie bei -He (Koerzitivfeldstärke) verschwindet. Eine weitere Steigerung des Gegenfeldes führt schließlich zu negativen Flußdichten mit derselben Sättigung wie oben beschrieben. Die Kurve in Bild A-34 wird also in Pfeilrichtung auf dem Hin- und Rückweg auf unterschiedlichen Wegen durchlaufen. Dieses Verhalten wird als Hysterese bezeichnet, die Kurve heißt deshalb Hysterese- kurve.

Aus den GI. (A-106) und (A-107) folgt die Scherungsgerade a ALiM BM = - 110- - - HM , Y AMIL (A-108) deren Schnitt mit der Entmagnetisierungskurve den Arbeitspunkt des Magneten ergibt (Bild A-39). Werden die GI. (A-106) und (A-I07) miteinander multipliziert, dann ergibt sich (A-109) Hier ist V M das Magnetvolumen, V L das Volumen des Luftspalts. Die im Luftspalt vorhandene magnetische Energie ~ BL HL VL (Abschn. 8) ist demnach proportional zum Magnetvolumen VM und zum Produkt (BMHM) im Arbeitspunkt (Bild A-39).

3 Laden und Entladen von Kondensatoren In einem aufgeladenen Kondensator fließt kein Strom. Lediglich beim Laden oder Entladen fließt ein Lade- bzw. Entladestrom. Während des Ladens oder Entladens ändert sich die Spannung Uc am Kondensator. Mit den GI. (A-7) und (A-66) ergibt sich der Zusammenhang zwischen Strom und Spannungsänderung: . dq d( Cuc) duc 1= dt =~=Cdt· (A-74) Für diese zeitabhängigen Größen ist es in der Elektrotechnik üblich Kleinbuchstaben zu verwenden. Die Beziehungen beim Ein- und Ausschalten eines R-C-Gliedes zeigt Bild A-24.

Download PDF sample

Elektrotechnik für Maschinenbauer: Grundlagen by Prof. Dr. rer. nat. Dr. rer. pol. Ekbert Hering, Dipl.-Ing. Jürgen Gutekunst, Prof. Dr. Rolf Martin (auth.)


by Steven
4.5

Rated 4.58 of 5 – based on 8 votes